Artikel

Norddeutsche Hallenmeisterschaften

Posted by prleichtathletik

Auf nach Neubrandenburg hieß es für viele Athletinnen und Athleten am vergangenen Wochenende. Bei den Norddeutschen Hallenmeisterschaften sorgten wieder viele Brandenburger und Brandenburgerinnen für eine Reihe an Edelmetallplatzierungen.

Über die 3000 m der weiblichen U20 lief Wiebke Richter (Potsdamer Laufclub) in 9:56,36 min zur Silbermedaille. Im Stabhochsprung sollte es an diesem Tag nicht klappen, dafür gelang Leni Freya Wildgrube (SC Potsdam) über die 60m Hü der Sprung auf das Siegerpodest. In 8,60 sec lief Leni zu Bronze und musste sich Annika Roloff geschlagen geben, die selbst noch vor einiger Zeit in Potsdam trainiert hat. Siegerin des Stabhochsprungs war an diesem Wochenende Moana-Lou Kleiner (SC Potsdam). Mit einer Höhe von 4,05 m konnte Moana fast an ihre Erfolge in Berlin anknüpfen. Den Silberrang erkämpfte sich Lauré Scheutzow (SC Potsdam) mit übersprungenen 3,85 m. Eine weitere Bronzemedaille im Stabhochsprung sicherte sich Oliver Peschk (SC Potsdam). Mit 4,20 m belegte er in der Altersklasse U20 den dritten Platz.

Ebenfalls über Bronze freute sich die Staffel des Mahlower SV. In der 4x200 m Staffel liefen Antonia Schlieker, Doreen Krieger, Kathleen Heidel und Christin Beier in 1:49,11 min auf Podestplatz drei. Mit einer Weite von 12,52 m konnte sich die Potsdamerin Stefanie Kuhl eine weitere Bronzemedaille im Dreisprung ihrer Altersklasse sichern.

Zweifaches Gold erlief sich die Cottbusserin Blanka Dörfel. Das Mittelstreckentalent überzeugte über die 800 m mit einer Zeit von 2:15,12 min und die 1500 m legte Blanka in 4:43,20 min zurück. Das konnte Vereinskollege Artur Beimler genauso gut. In 1:54,17 min erkämpfte sich der Athlet vom LC Cottbus Gold über die 800 m sowie in 4:04,41 min Gold über die 1500 m.

Leider können aufgrund der Anzahl an brandenburger Erfolgen nicht alle Platzierungen genannt werden, wir versuchen stets eine faire Auswahl zu treffen. Über besondere Erfolge können uns die Vereine jederzeit informieren. 

Alle Ergbnisse des Wettkampfwochenendes sind HIER zu finden. 

(Quelle: LADV Ergebnisse)

 

Adresse

Leichtathletik- Verband Brandenburg

Olympischer Weg 2

14471 Potsdam

Tel: 0331 - 900100

Fax: 0331 - 900101

 
 

 

 

Theme
Design by David