Artikel

 

Beim Internationalen Pfingstsportfest in Rehlingen bestätigten die Athletinnen únd Athleten des LC Cottbus ihre gute Form. Ziel ist die U20-EM, welche vom 18. - 21.07.19 in  Boras/Schweden stattfinden wird.

Die U18 Vize-Europameisterin Marie Scheppan siegte in Saisonbestzeit (53,50 s) im B-Finale über die 400 Meter. Als Gesamtvierte war sie auch die schnellste Deutsche in Rehlingen und lies sogar Sprinterinnen aus Jamaika und den Niederlanden hinter sich. Das war erst ihr zweiter Lauf in diesem Jahr und mit diesem Ergebnis ist die Nachwuchsathletin natürlich zufrieden. Marie liegt derzeit in der Europa-Bestenliste auf Platz 3.

Zwei weitere deutsche Läuferinnen (AK U20) erfüllten ebenfalls die 400 Meter Norm - Mona Meyer  (53,98 s), Laura Kaufmann (54,12 s). Dies ist hinsichtlich der Planung der 4 x 400 Meter Staffel (Norm 3:41,00 Minuten) eine gute Ausgangsposition.

Unsere Staffelspezialistin Skadi Schier bestätigte mit der DLV-Auswahl die U20 EM Staffel-Norm (45,70 s) in 45,24 s. Der letzte Wechsel auf Skadi war nicht ganz geglückt, aber Skadi ging trotzdem mit Vorsprung auf die Zielgraden. Auf den letzten Metern musste sie sich der OSP Rheinland/Pfalz/Saarland-Staffel (Frauen) geschlagen geben. Im 100 Meter-Vorlauf bestätigte Skadi Schier ihre Saisonbestleistung mit 11,94 sek.

Im 800 Meter Lauf der Männer konnte Constantin Schulz, der letzte Woche nach Verletzungen seinen ersten Lauf hatte, seine Saisonbestleistung gleich um 2 Sekunden auf gute 1:49,65 Minuten verbessern.  

(Quelle: LC Cottbus)

Adresse

Leichtathletik- Verband Brandenburg

Olympischer Weg 2

14471 Potsdam

Tel: 0331 - 900100

Fax: 0331 - 900101

 
 

 

 

Theme
Design by David