run for school

 - IN BEARBEITUNG -  

 

Der Leichtathletik-Verband Brandenburg (LVB) sucht gemeinsam mit der

AOK Nordost die Schule mit dem längsten Atem.

 

run for school 2017/18

  

Kondition und Teamgeist wollen wir auch in diesem Schuljahr wieder beim „run for school“ – dem Laufabzeichenwettbewerb herausfordern. Alles was man für das Ablegen eines Laufabzeichens braucht, sind Puste und Ehrgeiz, denn bei diesem Wettbewerb zählen nicht nur die eigenen sondern die Leistung der ganzen Schule und die gemeinsame Freude am Laufen.

Der Leichtathletik-Verband Brandenburg (LVB) initiiert zum dritten Mal diesen landesweiten Wettbewerb, bei dem im vergangenen Schuljahr über 8.000 Schüler/innen aus Brandenburg teilgenommen haben. Ein weiterer Erfolg den wir ausweiten wollen! 

Gemeinsam mit dem Ministerium für Jugend Bildung und Sport des Landes Brandenburg und der AOK Nordost wollen wir den „run for school“ zum „Dauerrenner“ in den Schulen Brandenburgs werden lassen. 

 

Worum geht es?

Beim „run for school“, dem Wettbewerb rund um das offizielle Laufabzeichen des Deutschen Leichtathletikverbandes, geht es darum - möglichst viele Schülerinnen und Schüler des Landes Brandenburg für den Laufsport zu begeistern. Dabei können die Schulen individuell entscheiden wann und wo sie ihre Leistungserfassung umsetzen. Egal ob während des Sportunterrichts, in Arbeitsgemeinschaften oder an einem Projekttag, alle Möglichkeiten der Leistungserbringung sind erlaubt.

Das Deutsche Laufabzeichen kann in mehreren Leistungsstufen erworben werden. Bezüglich des Schulwettbewerbs und im Hinblick auf Leistungsniveaus und Gesundheit haben sich der LVB und die AOK Nordost für das Erreichen von drei allgemeinen Laufstufen entschieden.

 

Laufstufen

DLV Laufstufe 1 – min. 15 Minuten

DLV Laufstufe 2 – min. 30 Minuten

DLV Laufstufe 3 – min. 60 Minuten

 

Durchführung

Bei der Durchführung ist besonders darauf zu achten, dass die jeweiligen Teilnehmer/innen ohne Unterbrechung laufen, d.h. Gehpausen sind zwingend zu vermeiden. Das Lauftempo kann jeder Läufer/in individuell bestimmen.

Wenn alle Klassen der Schule ihre Leistungen erbracht haben, wird die Gesamtteilnehmerzahl aufgeschlüsselt in den vorgefertigten „rfs-Meldebogen“ eingetragen.

Bei Unklarheiten finden Sie einen ausgefüllten Beispielbogen auf der LVB-Homepage (www.leichtathletikinbrandenburg.de)

Nach dem Ausfüllen wird der Meldebogen bis zum 12.05.2018 an die Geschäftsstelle des Leichtathletik-Verbandes Brandenburg e.V. gesendet.

 

  • postalisch

Leichtathletik-Verband Brandenburg e.V.

Olympischer Weg 2, 14471 Potsdam

 

  • per E-mail

pr@leichtathletikverband-brandenburg.de

Betreff: run for school- Meldebogen- Name der Schule

 

Urkunden – Laufausweise – Laufabzeichen 

Bitte beachten Sie, dass sich die Bestellmöglichkeit für die Laufausweise und die Laufabzeichen ebenfalls auf dem Meldebogen befindet.

Sollte Ihre Schule an kostenfreien Urkunden interessiert sein, bitten wir Sie die Datei „rfs-Urkunden“ zu nutzen. Es handelt sich dabei um eine Excel-Datei, in welche nur die Namen der Schüler/innen und die erreichten Laufstufen eingetragen werden. Diese Datei ist unverschlüsselt, per Mail an den LVB zu übersenden. Eine personalisierte Urkundenbestellung kann nur unter der Einhaltung der eben genannten Voraussetzungen erfolgen.

Auswertung

Die Auswertung des „run for school“ übernehmen die Mitarbeiter/innen des Leichtathletik-Verbandes Brandenburg e.V. Während des Auswertungszeitraumes werden drei Gewinnerschulen je Wertungsklasse ermittelt. Die Ermittlung erfolgt unter der Einbeziehung des angegebenen Leistungsindex.

 

Gewinn

Zu gewinnen sind Wertgutscheine in Höhe von 500€, 300€ und 200€ in den Wertungsklassen Grundschule (1 bis 6 Klasse) und Sek I/II (7 bis 13 Klasse). Des Weiteren besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an der AOK-Teamstaffel, in Brandenburg an der Havel, am 28.06.2018. Jede Gewinnerschule bekommt die Möglichkeit zwei Teams bei der 5x5km Staffel kostenfrei zu melden. Die Kosten für die An- und Abreise werden vom Ausrichter übernommen. Informationen dazu erhalten die Gewinnerschulen rechtzeitig per Post.

 Sollten Sie noch Fragen haben, richten Sie diese gern per Mail an pr@leichtathletikverband-brandenburg.de.

 

Für die Durchführung wünschen wir Ihnen sowie den Schülerinnen und Schülern viel Spaß und einen langen Atem.

 

Sportliche Grüße übersenden

der Leichtathletik-Verband Brandenburg e.V.

und die AOK Nordost

 


 

 

Adresse

Leichtathletik- Verband Brandenburg

Olympischer Weg 2

14471 Potsdam

Tel: 0331 - 900100

Fax: 0331 - 900101

 
 

 

 

Theme
Design by David